DIE GIPFELSTÜRMER
 
Uns ist kein Ziel zu weit, kein Weg zu schwer.  
   






Die Jugendlichen und Erwachsenen Stürmer mit und ohnein unserer Gruppe haben schon so manchen Gipfel erstürmt. Stürmer mit und ohne Behinderung verfolgen ihre Ziele und gehen gemeinsam ihren Weg in unserer Gruppe.

Die Wahrnehmungsförderung, das Selbständigkeitstraining, die Rücksichtnahme und die gegenseitige Toleranztrainieren wir unauffällig, spielerisch in unserem Alltag. Dabei achten wir darauf, dass jeder Stürmer nach seinen individuellen Fährigkeiten gefördert wird und in der Gruppe integriert ist. Alle sollen die gruppe mit Freude besuchen und ihren Spaß an den Aktivitäten haben.

Das Beschäftigungsangebot ist an die Fähigkeiten, Wünsche und Bedürfnisse der Gruppenmitglieder angepasst. Es stehen altersgerechte Spiele zur Verfügung, die Freizeitgestaltung ist den Interessen der Gipflestürmer angepasst und die Ausflugsmöglichkeiten richten sich nach den Fähigkeiten der Gipfelstürmer. Vorallem haben wir viel Spaß miteinander und lachen gemeinsam.

Die einzelnen Gruppenmitglieder lernen im gemeinsamen Tun voreinander, es schweißt sie zusammen, Freundschaften entstehen. Hiervon profitieren die Geschwisterkinder der Kinder mit Behinderung, indem sie erkennen können, dass ihre familiäre Situation auch Lebensfreude und Spaß zulassen kann. Die Normalität der Behinderung zu erkennen, nimmt diesen Jugendlichen die Last von der Seele. In therapeutischen Gesprächen können sie sich miteinander austauchen und positive Zukunftsperspektiven entwickeln. Damit haben sie wiede reinmal einen Gipfel erstürmt.

     
     
     
     

Haus Elstersteinpark
Elversberger Straße 55 
66386 St. Ingbert

Telefon: 06894 - 901 -  0
Telefax: 06894 - 3 62 76


Kostenlose Info- & Beratungsnummer:
0800 - 0900 880


Aktuelles:

Hier erfahren Sie weitere Neugikeiten von unserer Klinik.



Träger der Klinik Haus Elstersteinpark:

Landesverband Saarland e.V.